Berufen wurde ich für Psychologie und Psychoanalytische Pädagogik. Meine Lehrangebote habe ich u.a. thematisch so konzipiert, dass die Studiengruppenteilnehmer über etwa drei Semester einen differenzierten Überblick über die Themen und die Zugangsweisen Psychoanalytischer Pädagogik erhalten konnten.

Es war mir in den letzten Jahren ein verstärktes Anliegen, bei Seminarleistungen (Referaten) die Studierenden auch auf die Vortragssituation vorzubereiten (was dazu geführt hat, dass ich viele sehr lebendige und methodisch anspruchsvoll gestaltete Referate gehört habe).

Meine letzte Lehrveranstaltung:

P 3-Theorieseminar(Internet Lernplattform Moodle)
Teko: Kinder in der Stadt
Sozialarbeitswissenschaften
Gruppenkonzepte
Psychoanalytische Pädagogik
Entwicklungspsychologie
Integration (Thematische Spezialisierung)

Aktivitäten, die im Zusammenhang mit Lehrveranstaltungen zustande kamen:

Sprach- und Orientierungskurse…
Europäische Tagung „Demokratie leben lernen“